/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-winter_22.jpg?itok=JPRlnUxl

Drei Verletzte bei Zusammenstoß im Raum Munster

MUNSTER. Auf der K 49, Gemarkung Munster, kam es gestern gegen 13.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen, bei dem insgesamt drei Personen verletzt wurden. Ein 33-jähriger Munsteraner hatte beim Linksabbiegen einen 74-jährigen Pkw-Fahrer aus Volkwardingen übersehen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-rtw-2.jpg?itok=-r3YP6qj

Band gerät in Hinterrad - Motorradfahrer nach

SCHNEVERDINGEN. Ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Fintel verletzte sich am Mittwochmorgen schwer, als er alleinbeteiligt auf der Strecke Fintel - Großenwede verunfallte. Der Heranwachsende transportierte einen Eimer, der mit einem Band an seinem Rucksack befestigt war. Das Band geriet ins Hinterrad.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/totale.jpg?itok=e3W7OtuX

Schwerer LKW-Unfall auf der A 27

HAMWIEDE. Die Feuerwehr Walsrode wurde heute zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die A27 kurz vor dem Rastplatz Hamwiede alarmiert. Ein Lastwagen war auf einen auf dem Pannenstreifen stehenden Absicherungs-LKW der Autobahnmeisterei aufgefahren.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-rtw-2.jpg?itok=-r3YP6qj

Unfall auf Höhe Anschlussstelle Walsrode-West:

WALSRODE. Auf der B209, in Höhe der Anschlussstelle Walsrode-West kam es gestern Morgen gegen 05.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Ein Pkw-Fahrer hatten den ihm auf dem Radweg entgegenkommenden 36-jährigen Walsroder übersehen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/corona-razzia-fallingbostel.jpeg?h=08b866d1&itok=wZBg4lj0

*Aktualisiert* "Corona-Razzia" in Bad

BAD FALLINGBOSTEL. Seit den frühen Morgenstunden kontrollieren Polizei, Zoll und Gesundheitsamt nach offiziellen Angaben "die Einhaltung des Infektionsschutzes" in mehreren Wohnungen. Wir meldeten am Vormittag in unserer Facebook-Ausgabe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/adobestock_motortion_betrug.jpeg?h=346bc062&itok=c4sER3Jn

Telefonbetrüger in Soltau erfolgreich: 2000 Euro

SOLTAU. Am Sonntag war im Heidekreis ein Betrüger am Telefon tätig und konnte, wie die Polizei berichtet, in Soltau einen Erfolg verbuchen: Der Anrufer gab sich als Mitarbeiter der Sicherheitsabteilung der Sparkasse aus. Im Zuge des Gesprächs gab das Opfer eine TAN preis und stellte später fest, dass von seinem Konto unberechtigt 2.000 Euro abgebucht wurden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/20201026nr-1-1.jpg?itok=JW6W9zLI

Unfallflucht: Wer kennt den Fahrer dieses

RETHEM. Bereits am Samstag, 03.10.2020, kurz vor 17.00 Uhr kam es auf dem Gelände der Raiffeisentankstelle an der Rodewalder Straße in Rethem zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines Motorrads der Marke Triumph Tiger, Modell 1050, Farbe orange-rot (siehe Foto), schob sein Krad rückwärts gegen einen Kleinwagen, sah die Fahrerin an und fuhr anschließend davon.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/adobe-telefon-betrug-chainat.jpeg?h=804eb763&itok=GMGUUoeo

Erneut falsche Polizeibeamte am Telefon

HEIDEKREIS. Gestern waren erneut falsche Polizeibeamte in Soltau, Walsrode und Rethem aktiv. Das teilt die Polizei im Heidekreis mit. Die Betrüger riefen bei verschiedenen Senioren an und gaben vor, dass bei den Angerufenen ein Diebstahl zu befürchten sei. So wollten sie an Informationen über die Vermögensverhältnisse gelangen
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-ampera2_5.jpg?itok=rrfhe1Hz

Unfall bei Krelingen: Fahrzeugführer nach

KRELINGEN. Bei einem Verkehrsunfall wurde gestern ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus Dorfmark schwer verletzt. Der Mann war mit seinem blauen VW in Krelingen unterwegs, als gegen 06:45 Uhr ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Beim Ausweichmanöver prallte das Auto frontal gegen einen Baum.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/2020-10-21-e001.jpg?h=4d77dde6&itok=882imoLs

Öl-Austritt aus Schwertransporter - Erster Einsatz

KRELINGEN. Der erste Einsatz für das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 der Ortsfeuerwehr Krelingen ließ nicht lange auf sich warten. Heute Morgen wurde die zuständige Feuerwehr gemeinsam mit den Einsatzkräften aus Bad Fallingbostel gegen 8:30 Uhr auf den Parkplatz „Krelingen“ an der BAB 27 in Fahrtrichtung Bremen alarmiert. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht20121_4.jpg?itok=BPE75Wuy

Notbremsung - 77-jähriger Vermisster auf Gleisbett

WALSRODE. Großes Glück hatte heute Morgen ein dementer 77-Jähriger, der seit gestern vermisst wurde. Er lag heute auf dem Gleisbett, ein Lokführer konnte durch eine Notbremsung Schlimmeres verhindern.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/blaulicht_-_4.jpg?h=74c00b71&itok=BI5NQr01

89-Jährige von falschen Wasserwerkern bestohlen

BAD FALLINGBOSTEL. Eine 89-jährige Dame wurde am Dienstagmorgen in ihrem Haus an der Soltauer Straße von falschen Wasserwerkern bestohlen. Während die Geschädigte sich mit einem Betrüger im Obergeschoss aufhielt, durchsuchte vermutlich ein Komplize sämtliche Räumlichkeiten und entwendete Wertgegenstände.