Film-Premiere von „2040” am 28. November im Capitol-Theater Walsrode

Gesellschaft Von Extern | am Mo., 25.11.2019 - 10:36

WALSRODE. Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun?

 

Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Und er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Bis 2040 könnte das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig verbessert werden, wenn Haushalte ihre eigene Energie herstellen, wenn der Autoverkehr durch Sharing-Modelle und selbstfahrende Autos ersetzt und Platz für Parkanlagen und Urban Gardening frei wird. Wir müssen nur bereit sein, jetzt gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen. 

 

Um die Energiewende hier vor Ort kümmert sich die Energieagentur Heidekreis, die in Zusammenarbeit mit dem Capitol-Theater den neuen Film in Walsrode präsentiert. Die kreisweite Premiere findet am Donnerstag, 28. November 2019 um 20.15 Uhr statt. Dank der Energieagentur halbiert sich der reguläre Eintritt, sodass jedes Ticket nur 3 Euro kostet.