Initiative Gründergold lädt zur Spätschicht im Heidekreis 

WALSRODE. Mit der „Spätschicht“ lädt die Gründungsinitiative „Gründergold“ junge Unternehmer und (angehende) Existenzgründer zum zwanglosen Netzwerken ein. Angesprochen sind alle Gründungsinteressierten sowie Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich in den ersten fünf Jahren ihrer Selbstständigkeit befinden. Am Mittwoch, 16. Oktober, startet um 18.30 Uhr die erste Spätschicht im Heidekreis: Gastgeber ist Hauke Kroschinski mit dem Team des Bistro-Restaurant-37, Moorstraße 37, in Walsrode.

Die Kernkompetenz der Heide-Werkstätten und ihrer Mitarbeiter liege darin, die Arbeitsprozesse den Menschen mit Handicap anzupassen. Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten im Bistro-Restaurant-37 ganz selbstverständlich in inklusiver Weise zusammen.

Gründergold ist eine gemeinsame Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg und der Leuphana Universität Lüneburg. Auf der Plattform www.gruendergold.de finden Existenzgründer und junge Unternehmer in Nordostniedersachsen Informationen, Ansprechpartner und Veranstaltungstipps.

Weitere Informationen und Anmeldung für die Spätschicht in Walsrode bei Wiebke Wenzel, Tel. 04131 742-139 (wenzel@lueneburg.ihk.de), oder online unter www.gruendergold.de.