Heidekreis (ots) - 10.10./ Im Lehrerzimmer Spinde aufgebrochen

Soltau: In der Nacht zu Freitag drangen unbekannte Täter in ein
Schulgebäude an der Winsener Straße ein und hebelten im Lehrerzimmer
die Spinde auf. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Der
Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in
Soltau unter Tel.: 05191/93800 entgegen.

10.10./ Einbrecher auf dem Campingplatz

Walsrode: Unbekannte gelangten in der Nacht zu Freitag nach
Aufhebeln eines Fensters in die Rezeption eines Campingplatzes in der
Mühlenstraße. Hier erbeuteten sie einen geringen Bargeldbetrag. Es
entstand ein Schaden von 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei
der Polizei Walsrode, Tel.: 05161/984480, zu melden.

11.10./ Motorradfahrer schwer verletzt

Walsrode: Der 46-jährige Fahrer eines gelben Opel Zafira
verursachte am Freitagabend in der Verdener Straße einen
Verkehrsunfall als er nach links auf die Autobahn 27 abbiegen wollte.
Es kam zur Kollision mit einem entgegenkommenden Motorrad Yamaha. Der
21-jährige Motorradfahrer aus Walsrode und seine 20-jährige
Begleiterin wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die
Pkw-Insassen blieben unverletzt. Das Motorrad wurde vollkommen
zerstört. Der Sachschaden beträgt 2500 Euro.

13.10./ Beifahrerin bei Zusammenstoß mit Motorroller schwer
verletzt

Reddingen: Sonntagnachmittag übersah der 38 Jahre alte Fahrer
eines VW Passat im Kreuzungungsbereich in Reddingen den
vorfahrtberechtigen Motorroller. Die 64-jährige Beifahrerin des Mofa
musste auf Grund ihrer Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins
Krankenhaus verbracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von
2200 Euro.

13.10./ Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Soltau: Beim Kochvorgang vergessenes Essen löste am
Sonntagnachmittag in einem Haus an der Lüneburger Straße den
Rauchmelder aus. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. Der 47 Jahre
alte Bewohner war auf der Couch eingeschlafen. Das Ereignis wurde
rechtzeitig bemerkt, so dass zu keinem Brand kam.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Eva Peukert
Telefon: 05191 / 9380 - 104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell