/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/adobestock_vchalup_corona.jpeg?h=c9c76477&itok=KIwEhyEk

Corona-Testzentrum für den Heidekreis eröffnet in

HEIDEKREIS. Die Nachfrage nach Corona-Tests sei im Heidekreis nach wie vor hoch, so die Kreisverwaltung. Deshalb habe der Heidekreis den Kreisverband Fallingbostel des Deutschen Roten Kreuzes beauftragt, ein Corona- Testzentrum aufzubauen und zu betreiben. Dieses wird am 2. November in Schneeheide eröffnet.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_chris_infizierte.jpeg?h=2d2f4291&itok=AVVVFySl

17 weitere laborbestätigte Corona-Fälle im

HEIDEKREIS. Seit heute, 28. Oktober 2020, gibt es 17 weitere laborbestätigte Corona-Fälle im Landkreis, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Die erkrankten Personen und die engen Kontaktpersonen befinden sich laut Mitteilung der Kreisverwaltung in Quarantäne. Die Zahl der insgesamt an COVID-19 erkrankten Personen im Heidekreis erhöht sich damit auf 225.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/covid-position.png?h=7f9b8a6b&itok=kR8VsgAm

Positionspapier fordert Abkehr von "

BERLIN. "Eine pauschale Lockdown-Regelung ist weder zielführend noch umsetzbar", sagte der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen. Man könne nicht das gesamte Land über mehrere Monate "in eine Art künstliches Koma" versetzen, auch angesichts bleibender Schäden für Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft. Es sei falsch, "nur mit düsterer Miene apokalyptische Bedrohungsszenarien aufzuzeichnen."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_chris_coronafaelle.jpeg?h=2d2f4291&itok=UNZ6TWCT

Corona: Aktuell 62 positiv getestete Personen im

HEIDEKREIS. Seit dem 27. Oktober 2020 gibt es sieben weitere laborbestätigte Corona-Fälle im Landkreis, wie die Kreisverwaltung heute mitteilt. Vier sind in der Stadt Walsrode, zwei in der Stadt Schneverdingen und einer ist in der Stadt Soltau aufgetreten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_chris_infizierte.jpeg?h=2d2f4291&itok=AVVVFySl

201 Corona-Fälle im Heidekreis - Aktuell 59

HEIDEKREIS. Seit dem 26. Oktober 2020 gibt es zehn weitere laborbestätigte Corona-Fälle im Landkreis. Sechs sind in der Stadt Soltau und je zwei in der Stadt Bad Fallingbostel und in der Stadt Schneverdingen aufgetreten, wie die Kreisverwaltung mitteilt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/corona-krisenstab_01.jpg?h=d921d062&itok=2I24Hw4N

Corona-Krisenstab  berät im Heidekreis weitere

BAD FALLINGBOSTEL. Gestern tagte unter der Leitung von Landrat Manfred Ostermann der behörden- und institutionsübergreifende Corona-Krisenstab des Heidekreises aufgrund der rasant gestiegenen Infektionszahlen auch im Landkreis.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/adobestock_jeremias_munch_telefonat.jpeg?h=c9c76477&itok=GmFWCl0Z

Heidekreis richtet erneut Corona-Bürgertelefon ein

BAD FALLINGBOSTEL. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und den damit verbundenen Fragen richtet der Heidekreis ab Dienstag, dem 20. Oktober 2020, erneut das Bürgertelefon ein. Beantwortet werden Fragen zum Thema Corona-Virus.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/hundenasen-corona.jpeg?h=804eb763&itok=f940W-rp

Hundenasen im Corona-Test - Gesundheitsministerin

HANNOVER. Forschende der Klinik für Kleintiere der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover untersuchen, wie zuverlässig Hunde riechen können, ob Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert sind. Gesundheitsministerin Carola Reimann informierte sich gestern über das Pilotprojekt. Dafür sucht das Forscherteam noch StudienteilnehmerInnen, die Proben zur Verfügung stellen möchten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/201910_kirchner_jens.jpg?h=69b1a4b7&itok=xB3IrZUq

Heidekreis-Klinikum informiert: Wenn der Po

SOLTAU. Jens Ino Kirchner, Oberarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie des Heidekreis-Klinikums, referiert am Dienstag, 6. Oktober, um 19:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der VHS Soltau (Rosenstraße 14) über die modernen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der Proktologie.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/adobestock_245369435_terovesalainen_grippe.jpeg?h=f52a42fa&itok=VQspcw3a

"Deutlich weniger Krankschreibungen wegen

HAMBURG/CELLE. Bereits den fünften Monat in Folge sind bei der IKK classic auch im August weniger Krankmeldungen eingegangen, als im gleichen Monat des Vorjahres. Das zeige die fortlaufende Auswertung der Arbeitsunfähigkeitsdaten von rund 1,5 Millionen bei ihr Versicherten, teilt die Handwerker-Krankenkasse mit.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/adobestock_senengmotret_coronastatistik.jpeg?h=804eb763&itok=PcoMDS2b

Mediziner-Netzwerk fordert: "Irreführende

Das Mediziner-Netzwerk EbM kritisiert die Corona-Berichterstattung der Medien. Es bemängelt "irreführende Darstellung in den Medien" und "absurde Informationen" in "missverständlichen Ranglisten". Es werde nicht zwischen Testergebnissen, Diagnosen, Infektionen und Erkrankungen differenziert. Auch der Virologe Hendrik Streeck hat Bedenken.