AfD nominiert Michael Kalis für die Bürgermeisterwahl in Wietzendorf

Politik Von Redaktion | am Mo., 11.02.2019 - 12:59

BAD FALLINGBOSTEL. Die AfD-Heidekreis hat Michael Kalis am 9. Februar 2019 auf dem Kreisparteitag in Bad Fallingbostel zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 gewählt. Bei der Wahl haben die knapp 20 Teilnehmer ohne Gegenstimme für die Kandidatur des 66-jährigen votiert.

Der Kandidat lebt seit 1995 in Wietzendorf und war bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand als Ministerialbeamter in Berlin im Bereich Ausländerrecht tätig. Er fühle sich als Beamter i.R. unabhängig seiner Parteizugehörigkeit in erster Linie den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Wietzendorf und seinen Ortschaften verpflichtet.

Vorrangiges Ziel seiner Arbeit werde u.a. sein, einen soliden Haushalt zu gewährleisten, das Gewerbe zu fördern, das Leben und das Arbeiten der Bürger zu verbessern sowie die in der Gemeinde ansässigen Vereine zu stärken. Eine bürgerfreundliche und transparente Verwaltung mit einem professionellen Beschwerdemanagement seien ihm wichtig. Auch der Erhalt und die Erweiterung ausreichender Kindergartenplätze habe für ihn oberste Priorität, um die Gemeinde auch zukünftig für junge Familien attraktiv zu gestalten.