Automatenaufbrecher von Anwohner geschnappt

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Mi., 17.02.2021 - 13:34

BEHRINGEN. Gestern Morgen, gegen 04.30 Uhr wurden Anwohner der Haverbecker Straße durch laute Geräusche geweckt: Zwei männliche Täter versuchten einen am Hof befindlichen Zigarettenautomaten gewaltsam zu öffnen. Die Täter flüchteten in unterschiedliche Richtungen, als sie den Zeugen sowie weitere Mitarbeiter seines Betriebes bemerkten. Einer der Flüchtenden konnte durch den Zeugen auf dem gegenüberliegenden Grundstück festgehalten, am Boden fixiert und kurz darauf der zwischenzeitlich informierten Polizei übergeben werden.

Ein in einer Nebenstraße aufgefundener, verdeckt abgestellter Pkw wurde von der Polizei noch am Morgen durchsucht. Dem zweiten Täter gelang die Flucht. Auch die Nachsuche führte nicht zum Auffinden der Person.

Im Zuge weiterer Ermittlungen nahm die Polizei zwei Verdächtige in Soltau fest, die ein Wohnhaus mit einem Koffer verließen. In dem Koffer befanden sich rund 270 Schachteln Zigaretten im Wert von etwa 2.000 Euro. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Ermittler weiteres mutmaßliches Diebesgut. Der am Tatort festgenommene, osteuropäische 38jährige Verdächtige wird am Mittwoch einem Richter vorgeführt. Die beiden in Soltau Festgenommenen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Aufbrüchen der vergangenen Wochen im Heidekreis und der aktuellen Tat gibt, wird geprüft. Die Ermittlungen dauern an.