BAD FALLINGBOSTEL. Heute früh fiel der Polizei ein Fahrzeug aufgrund stark überhöhter Geschwindigkeit im Industriegebiet Bad Fallingbostel auf. Noch bevor der Pkw gestoppt werden konnte, kam der Fahrer in einer Kurve von der Fahrbahn ab und durchbrach den Zaun eines angrenzenden Firmengeländes.

Ein Zaunelement flog durch die Wucht des Aufpralls auf die Fahrbahn, wodurch ein weiterer Pkw beschädigt wurde, der gegen das Element fuhr. Bei dem Verursacher handelte es sich um einen 22-Jährigen aus Walsrode, der offensichtlich Alkohol und anderen Drogen konsumiert hatte und 1,86 Promille pustete. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt, eine Blutentnahme angeordnet und mehrere Strafverfahren eingeleitet, da der Fahrer die Beamten während der Unfallaufnahme beleidigte und bedrohte.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here