/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/20210507nr-1-1.jpg?itok=djIXgltn

Fahrzeuggespann mit diversen Verstößen gestoppt

SCHWARMSTEDT. Polizeibeamte kontrollierten am Mittwochnachmittag, gegen 16.25 Uhr auf der Straße Am Varrenbruch ein Gespann, bestehend aus Traktor und Anhänger. Der Anhänger war nicht zugelassen, es fehlten die Kennzeichen sowie das Geschwindigkeitsschild und ein Reifen war platt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-off_23.jpg?itok=2z2IXs6Y

Fahrer bemerkt während der Fahrt Rauch aus

ESSEL / A7. Gestern Mittag musste auf der A7, Raststätte Allertal, Fahrtrichtung Hannover, Gemarkung Essel ein Überseecontainer durch Angehörige der Feuerwehr entladen werden. Der 39-jährige Fahrer bemerke während der Fahrt Rauch, der aus dem Container aufstieg.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-08/blaulicht-ampera6.jpg?h=a5c1c611&itok=myY9aYuW

Betrunken gegen Baum gefahren und geflüchtet

BAD FALLINGBOSTEL / RIEPE. Während der Streifenfahrt fiel den Polizeibeamten ein an einem Baum verunfallter Pkw an der Rieper Straße, kurz vor der Einmündung zur K 141, auf. Das Fahrzeug wies neben dem Baumanprallschaden noch weitere Unfallschäden auf, welche evtl. noch von weiteren, bisher polizeilich nicht bekannten, Kollisionen herrühren.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/two-red-traffic-lights-with-bicycle-logo-one-night-bucharest-romania.jpg?h=8d16384a&itok=84ZrjYl8

Fahrradfahrer fährt betrunken über rote Ampel

SOLTAU. Gestern Mittag querte ein 48-jähriger Mann mit seinem Fahrrad bei Rotlicht zeigender Lichtsignalanlage den Kreuzungsbereich der Rathauskreuzung vor den Augen der in einem zivilen Streifenwagen befindlichen Polizeibeamten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht.jpg?itok=oKLp4auy

Großbrand in Lünzenbrockhof - Polizei ermittelt

SCHNEVERDINGEN. Nach dem Großbrand von letztem Samstag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen mit insgesamt zwei brandbetroffenen Wohnhäusern und fünf landwirtschaftlichen Nebengebäuden (wir berichteten) ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung gegen Unbekannt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/20210429nr-3-1.jpg?itok=RTaibZCB

Polizeiprojekt "Räderwerk" dreht sich -

HEIDEKREIS. Heute kontrollierte das Projekt "Räderwerk" mehrere Geschäftshäuser und Privatunterkünfte im Heidekreis sowie in Bremen, Verden und Hannover. Etwa 150 Einsatzkräfte von Polizei und Finanzbehörde durchsuchten ab 09.00 Uhr in einem Wirtschaftsverfahren die Räumlichkeiten einer Clanfamilie. Im Heidekreis waren insgesamt elf Objekte in den Ortschaften Walsrode, Bomlitz, Bad Fallingbostel, Hodenhagen und Soltau betroffen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/blaulicht4-728x440.jpg?h=fd55ed2b&itok=CYIAL5vm

Psychisch Kranker droht mit Gewalttaten

SCHWARMSTEDT / VERDEN. Die Polizei erlangte heute Morgen Kenntnis darüber, dass ein 33jähriger Schwarmstedter per Email androhte, eine Amoktat zum Nachteil des Versorgungsamtes Verden sowie eine Gewalttat zum Nachteil eines dortigen Bediensteten zu begehen. Mit dem Ziel, den mutmaßlichen Täter koordiniert zu lokalisieren und Schaden abzuwenden wurden sowohl bei der Polizei in Soltau als auch in Verden Stäbe eingerichtet.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_2.jpg?itok=lmPo17L4

Teils schwere Verkehrsunfälle am Wochenende im

HEIDEKREIS. Gleich mehrfach wurden Polizei und Rettungsdienst zu Verkehrsunfällen im Heidekreis alarmiert. In zwei Fällen waren Motorräder beteiligt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-feuerwehr_3.jpg?itok=Hh_sU0BL

Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen bei

LÜNZEN. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet gestern gegen 15:30 Uhr eine in Holzbauweise errichtete Scheune auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Brand. Infolge des Brandes fingen ein benachbartes Wohnhaus, sowie ein Betonsilo, ein Schweinestall und zwei weitere landwirtschaftliche Nebengebäude ebenfalls Feuer.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/blaulicht-ampera.jpg?h=52d3fcb6&itok=o_38RhQ_

Polizei löst Flashmob von Corona-Gegnern auf

WALSRODE. Gestern kam es am Klostersee in Walsrode zu einem sogenannten Flashmob-Café der "Freiheitsboten", einer Corona-Gegner-Gruppierung in Deutschland. Etwa 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich gegen 13.45 Uhr mit Tischen und Stühlen versammelt und gaben an, zufällig am See erschienen zu sein. Zwischen den einzelnen Gruppen gab es regen Personenverkehr und es wurden Schriftstücke verteilt.

abonnieren