Erstes Football-Spiel der Black Sharks am neuen Standort

Ballsport Von Extern | am Do., 09.09.2021 - 10:08

SOLTAU. Vor knapp zwei Jahren haben sich die Black Sharks-Footballspieler aus Benefeld an den amerikanischen Mannschaften ein Vorbild genommen und beschlossen an einen neuen Standort umzuziehen. Soltau wurde zur neuen Heimat der Benefelder und man erhoffte sich mehr Zulauf im Bereich der Jugendmannschaften. Trotz Corona sei diese Rechnung aufgegangen, berichten die Black Sharks.

Diesen Sonntag ist es nun endlich soweit: Die Black Sharks tragen ihr erstes Spiel vor neuer Kulisse aus. Ab 14.30 Uhr beginnt das Vor-Programm mit dem Einlauf der Mannschaften, um 15.00 Uhr folgt anschließend der Kick-Off. 

Von den Black Sharks heißt es, dass es nur schwer einzuschätzen sei, wie gut die Gegner von den Steinburg Panthers sein werden, da diese ihr erstes Spiel spielen. Bei den Sharks selbst sind etwas weniger als die Hälfte der Spieler ebenfalls neu im Team und es werde sich zeigen, wie gut man sich behaupten kann. 

Matthias Hammann, der in Soltau auch regelmäßig die Fussball- und Handballspiele kommentiert, wird auch bei den Black Sharks durch das Spiel führen und einen erfahrenen ehemaligen Spieler an seiner Seite haben.

Wie schon fast üblich muss sich beim Eintritt per Luca-App oder Liste registriert werden, sonst gibt es aber keine weiteren Einschränkungen wie beispielsweise 3G, heißt es vom Veranstalter. 

Der Eintritt kostet 3 Euro, Softdrinks und Hot-Dogs je 1 Euro, Bier und Alster 1,50 Euro.

Austragungsort ist das Hindenburg Stadion, Stubbendorffweg 8, 29614 Soltau.