FridaysForFuture Walsrode ruft auf zur Fotoaktion - ohne Kontakt!

Umwelt Von Extern | am Fr., 05.03.2021 - 17:21

WALSRODE. Nachdem die Corona-Pandemie nun schon seit bald einem Jahr die Gesellschaft beschäftigt und in Atem hält, ist doch trotzdem die Klimakrise in keinem Fall eine Sache der Vergangenheit, stellt die Walsroder Gruppe von FridayForFuture fest. Schon seit Beginn der Pandemie richten sich auch die Ortsgruppen von FridaysForFuture im Heidekreis nach den gebotenen Regelungen, weshalb die Aktionen coronakonform ins Digitale und Mediale verlagert wurden.

Auch die gemeinsame Fotoaktion soll dies gewährleisten

„Nach diesem schwierigen Jahr sind wir weiterhin laut und aktiv im Kampf gegen den Klimawandel, und wir werden nicht müde auf diesen hinzuweisen. Mit unserer Fotoaktion wollen wir Farbe bekennen, wollen deutlich machen wer wir sind und das wir viele sind. Wir wollen denen ein Gesicht geben, die wie wir, die Streiks auf der Straße und für wirksamen Klimaschutz, vermissen.“ Mit diesen Worten ruft FridaysForFuture Walsrode auf die gemeinsame Aktion zu unterstützen. Ziel sei es eine möglichst große Menge von Fotos zu sammeln und veröffentlichen zu können. Es sollen einfache Fotos von Menschen, mit einem Demoplakat oder ähnlichem, sein. Wie bei einer Demo soll dabei ein breites Spektrum abgebildet werden, denn das Klima betrifft jeden. 

Zum genauen Ablauf der Aktion heißt es von FridaysForFuture Walsrode: ​„Also rufen wir jung und alt, Aktivist*innen und jede*n der sich unserer Sache verpflichtet fühlt dazu auf, uns bei diesem Statement zu unterstützen. Wir würden uns über die Zusendung eines oder mehrerer Bilder bis zum 12.03.2021, per Email an ​walsrode@fridaysforfuture​oder an unsere offizielle FridaysForFuture-Handynummer +491632577796 ,​ sehr freuen. Natürlich stehen wir auf diesem Wege auch für mögliche Rückfragen, Anmerkungen und Kritik zur Verfügung. Auch zu Fragen bezüglich des Datenschutzes geben wir natürlich, unter den oben genannten Optionen, jederzeit Auskunft.“