Foto: Susanne Zaulick

BERLIN. Bereits zum achten Mal präsentiert sich der Heidekreis gemeinsam mit der Erlebniswelt Lüneburger Heide GmbH auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) vom 18. bis 27. Januar 2019 in Berlin . In der Niedersachsenhalle auf Stand 115 sei der Messestand des Heidekreises mal wieder ein echter Hingucker. Lebhafte farbenfrohe Bilder sollen Sehnsucht und Freude auf die Lüneburger Heide wecken. Am Sonntag, 20. Januar, belebe die LEADER-Region „Kulturraum Oberes Örtzetal“ mit verschiedenen Aktionen den Messestand und mit Tanz- und Chorauftritten die Bühne.

Das Holzpferdchen „Mona“ stehe auch in diesem Jahr für ein stilechtes Foto vor wunderschöner Heidekulisse am Heidekreisstand bereit. Am ersten Sonntag wird sich die LEADER-Region „Kulturraum Oberes Örtzetal“ zum dritten Mal nach 2005 und 2012 auf der IGW präsentieren. Die Landjugend Wietzendorf, die Wietzendorf Touristik, die Schäferfamilie Cassier-Koch und der Imkerverein Wietzendorf wollen mit verschiedenen Aktionen am Heidekreisstand Interesse wecken. Jeweils zwei Auftritte auf der Bühne in der Niedersachsenhalle absolvieren die Volkstanzgruppe und der Posaunenchor Wietzendorf. Neben diesen Anziehungspunkten seien den Akteuren das Brauchtum und die Tradition wichtig. So freue sich das Standpersonal über die tatkräftige Unterstützung der Majestäten des Heidekreises. Die Heide-, Ernte- und Blaubeerkönigin und der Kartoffelkönig sind an verschiedenen Tagen am Stand und auf der Bühne zu finden, um den Gästen von ihrer Heimat und ihrem Ehrenamt zu berichten. Der Messestand werde mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Heidekreises, der Erlebniswelt Lüneburger Heide GmbH, der Touristinformationen und den Landfrauen fachlich gut besetzt, um die vielfältigen Fragen der Messegäste zum Heidekreis und seinen Attraktionen zu beantworten.

Nach den erfolgreichen Messeauftritten der vergangenen sieben Jahre ist auch Braumeister Bernd Meyer mit seinem „Schnuckenbräu“ wieder mit dabei. Prominente Gäste aus Politik und Wirtschaft des In- und Auslandes werden erwartet, die sich auf der Grünen Woche informieren. Besonders aber freut sich das Team auf Besucherinnen und Besucher aus der heimatlichen Heide.

Weitere Informationen zur Grünen Woche sind zu finden unter www.gruenewoche.de und speziell aus der Niedersachsenhalle unter www.niedersachseninberlin.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here