Menschenrettung über Hubrettungsfahrzeuge

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Do., 20.08.2020 - 19:28

DORFMARK/RETHEM. Nachdem die Freiwilligen Feuerwehren Dorfmark und Bad Fallingbostel bereits am gestrigen Mittwochnachmittag gegen 17:00 Uhr vom Rettungsdienst zu einer Patientenrettung nach Dorfmark angefordert wurden, rückten am heutigen Donnerstag die Ortsfeuerwehren Rethem und Walsrode gegen 09:15 Uhr zu einem vergleichbaren Alarm nach Rethem aus.

Die Einsatzkräfte aus Walsrode unterstützen die zuständige Feuerwehr mit der Krankentragenhalterung der Drehleiter dabei, einen Patienten möglichst schonend aus dem 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses zu Boden zu bringen. Dort wurde der Patient an das DRK übergeben und ins Krankenhaus gebracht. Diese Art der Einsätze nimmt laut Feuewehr seit Jahren zu, da sie sowohl schonend für den Patienten, wie auch für die Einsatzkräfte sei. Nach rund einer Stunde war die Hilfeleistung beendet.  

Text: Jens Führer