„Mission Mars“ am Gymnasium Walsrode sucht Unterstützer

WALSRODE. Anstelle von Büchern und Heften liegen Laptops und Legoroboter auf den Tischen. „Mission Mars“ steht bei der Informatik-AG des Gymnasiums Walsrode auf dem Programm. Kritisches Denken, Kreativität und Teamfähigkeit sind gefordert, um die Herausforderungen der Mars-Expedition erfolgreich zu bewältigen. Das Herzstück der Lego-Mindstorms-Kästen ist ein kleiner, kompakter und programmierbarer Computer, mit dem Motoren gesteuert sowie Sensordaten erfasst und verarbeitet werden können. Mit Hilfe des Eltern- und Fördervereins des Gymnasiums konnten im vergangenen Schuljahr zwei solcher Lego-Mindstorms-Kästen in Verbindung mit dem Ergänzungsset "Weltraum-Expedition“ angeschafft werden. „Die Unterrichtsmaterialien sind perfekt auf den Lehrplan der Fächer Mathematik und Physik zugeschnitten“, so Matthias Jach, Initiator und Leiter der Informatik-AG.
Damit auch im Klassenverbund mit den Kästen gearbeitet werden kann, besteht jetzt der Wunsch nach der Anschaffung weiterer Kästen. Der Eltern- und Förderverein hat dieses Projekt deshalb auf der Spendenplattform der Kreissparkasse eingestellt und hofft nun auf zahlreiche Spenden. „Um das Themenfeld Informatik am Gymnasium weiter zu fördern, möchten wir die Schule hier gern unterstützen“ sagt Dr. Henze-Wethkamp vom Vorstand des Fördervereins. Zu finden ist das Projekt noch bis zum 12. Oktober unter https://einfach-gut-machen.de/walsrode.