Heidekreis (ots) - 09.10./ Unbekannte stehlen aus Verkaufsständen

Dorfmark/Vierde: Zwei vermummte Täter drangen am Mittwoch gegen
20:30 Uhr gewaltsam in einen Verkaufsstand am Kriegerweg ein,
zerstörten eine Überwachungskamera und entwendeten aus einer
Geldcassette Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 60 Euro. In
Vierde wurden in der Nacht zu Donnerstag aus einem offenen
Verkaufsstand eine Geldkassette mit wenig Kleingeld darin und einige
Dosen Wurst entwendet. Die beiden Taten könnten im Zusammenhang
stehen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad
Fallingbostel, Tel.: 05162/9720, in Verbindung zu setzen.

08.10./ Einbrecher scheitern an Türen

Walsrode: Unbekannte versuchten in der Nacht zu Donnerstag die
Haupt- und die Nebeneingangstür eines Schnellrestaurants im Großen
Graben aufzuhebeln. Die Türen hielten Stand. Es entstand ein Schaden
von 100 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Walsrode unter der
Telefonnummer 05161/ 984480 entgegen.

09.10. / Terrassentür aufgehebelt und Schmuck gestohlen

Dorfmark: In der Nacht zu Donnerstag hebelten unbekannte Täter
eine Terrassentür und eine Metalltür eines Wohnhauses im Kriegerweg
auf und drangen ein. Im Haus wurde nach Wertsachen gesucht.
Vermutlich erbeuteten die Täter Schmuck. Der Schaden steht noch nicht
fest. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Soltau, Tel.:
05191/93800.

10.10./ Feuer in einem leerstehenden Gebäude gelegt

Munster: Donnerstagmorgen, zwischen 05:00 und 08:00 Uhr legten
unbekannte Täter Feuer in einem leerstehenden Gebäude an den
Sportanlagen. In dem betroffenen Raum stürzte die Zimmerdecke ein.
Die Freiwillige Feuerwehr Munster konnte verhindern, dass sich das
Feuer im ganzen Gebäude ausbreitet. Es entstand ein Schaden von 1000
Euro. Die Polizei Munster nimmt unter Tel.: 95192/9600 Hinweise
entgegen.

01.10./ Unfallbetroffener Fahrradfahrer gesucht

Soltau: Am 01.10.2019 befuhr ein 65Jähriger Soltauer mit seinem
grauen Pkw VW Golf Sportsvan die Tetendorfer Straße in Richtung
Soltau. Als er um 07:40 Uhr nach links in die Walsroder Straße
einbog, übersah er einen von links kommenden Fahrradfahrer. Es kam zu
einer Kollision. Der ca. 16 bis 17 Jahre alte Radfahrer kam nicht zu
Fall und setzte seine Fahrt schimpfend fort. Am Pkw entstand ein
Sachschaden von 2000 Euro. Die Polizei Soltau bittet den
Fahrradfahrer oder mögliche Zeugen, sich unter Tel.: 05191/03800 zu
melden.

10.10./ Betrunkener muss ins Polizeigewahrsam

Oerbke: Am Donnerstag kam es in den frühen Abendstunden zu einem
Polizeieinsatz im Ankunftszentrum. Bei der Essensausgabe hatte ein
somalischer Asylbewerber eine aus Kolumbien stammende 41-Jährige
sexuell belästigt. Als die Frau sich verbal wehrte, trat ihr der
alkoholisierte 20-Jährige in die Rippen. Hinzugekommene
Sicherheitsdienstkräfte wurden ebenfalls attackiert. Den Platzverweis
der alarmierten Polizeibeamten befolgte der Mann nicht und musste ins
Polizeigewahrsam nach Soltau verbracht werden. Im Streifenwagen trat
er einer 29-jährigen Polizeibeamtin gegen die Schienbeine und
verletzte sie leicht. Das 41-jährige Opfer aus dem Ankunftszentrum
wurde ins Krankenhaus verbracht.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Eva Peukert
Telefon: 05191 / 9380 - 104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell