Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion
Heidekreis v. 17.10.2019 Nr. 1

16.10./ Raubüberfall Walsrode: Zu einem Raubüberfall kam es am
Mittwochabend, gegen 19:10 Uhr in einem Einfamilienhaus an der
Lise-Meitner-Straße in Walsrode. Drei männliche Täter klingelten an
der Haustür und verschafften sich unter einem Vorwand Zutritt. Der
58jährige Bewohner versuchte Gegenwehr zu leisten wurde aber im
weiteren Verlauf mit einer Waffe bedroht und zu seiner anwesenden
41-jährigen Frau in die Küche gedrängt, während sich die 15-jährige
Tochter im Obergeschoss einschliessen konnte. Unter weiterer
Bedrohung wurde der Mann zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Ein
Mittäter durchsuchte weitere Räumlichkeiten im Haus wobei er eine
Geldkasse mit Bargeld fand, diese an sich nahm und mit den anderen
beiden Tätern dann die Flucht ergriff. Eine sofort eingeleitete
Fahndung der Polizei, bei der auch ein Spürhund zum Einsatz kam,
verlief ergebnislos. Die Opfer beschrieben zwei Täter als etwa 40
-45 jährig, korpulent, und ca. 170 - 180 cm gro0, den dritten Täter
als 60jährig, ebenfalls korpulent und 180 cm groß . Der Zentrale
Kriminaldienst der Polizeiinspektion Heidekreis hat die weiteren
Ermittlungen aufgenommen. Mitbürger, die zur Vorfallszeit im
Tatortbereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden
gebeten, sich mit der Polizei Soltau, Tel. 05191/93800, in Verbindung
zu setzen.

16.10. /Vom Fahrrad gestoßen und geschlagen

Bad Fallingbostel: Ein Unbekannter hat gestern gegen 11:05 in der
Straße Am Wiethop eine 34-jährige die mit ihrem Fahrrad unterwegs vom
Rad gestoßen. Anschließend wurde ihr ins Gesicht und an den Körper
geschlagen sowie beleidigende Äußerungen ausgesprochen. Die
Geschädigte beschrieb den Täter als 180 cm groß, korpulent und ca.
40 Jahre alt. Er trug eine blaue Jacke eine blaue Jeans und führte
einen schwarz-weißen, kleineren Hund mit. Zeugen werden gebeten sich
mit der Polizei in Fallingbostel, Tel. 05162/9720 in Verbindung zu
setzten.

16.10./Autoscheibe eingeschlagen - Geld weg

Soltau: Aus einem in der Waterloostr. geparkten PKW wurde eine
Geldbörse mit persönlichen Papieren und Bargeld entwendet. Hierzu
schlugen unbekannte Täter gestern Abend, zwischen 19:40 Uhr und 22:15
Uhr, die Scheibe der Fahrertür an einem Mercedes ein und entwendeten
hieraus die Geldbörse.

11.10. Geschädigter gesuch Soltau: Bereits am 11.10.2019, gegen
12.15 Uhr, ereignete sich auf dem rückwärtigen Parkplatz der
Marktstraße, Zufahrt von der Böhmheide, ein Verkehrsunfall bei dem
vermutlich ein dunkler PKW beschädigt wurde. Ein VW Passat wurde
rückwärts aus einer Parklücke heraus gelenkt und stieß hierbei gegen
einen anderen geparkten PKW. Die Fahrzeugführerin bemerkte zwar den
Anprall, konnte aber vor Ort keine Schäden feststellen und setzte
ihre Fahrt fort. Aufgrund des Schadensbildes an dem verursachenden
Fahrzeug muss davon ausgegangen werden, dass auch an dem bisher nicht
bekannten, Fahrzeug ein Schaden eingetreten sein kann. Die Polizei
bittet nun darum, dass sich Zeugen oder der Geschädigte unter der
Tel.: 05191/93800 melden.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon +49 5191 / 9380-104
Email: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Frank Rohleder
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell