Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v.
15.01.2020 Nr. 1

14.01 / Einbruch in Bürogebäude

Niederhaverbeck: In der Nacht zu Dienstag hebelten Unbekannte die Eingangstür zu
einem Bürogebäude in Niederhaverbeck auf, gelangten hinein und durchwühlten
einen Raum, in dem sie außerdem auch Schränke und Schubladen aufbrachen.
Diebesgut wurde nach ersten Erkenntnissen nicht erlangt. Der Schaden wird auf
rund 1.000 Euro geschätzt.

13.01 / Einbruch in Werkstatt

Schwarmstedt: In der Zeit zwischen Donnerstag, 09.01. und Montag, 13.01.2020
gelangten Einbrecher über ein Oberlicht in eine Werkstatt an der Marktstraße,
entwendeten allerdings auf den ersten Blick nichts. Der Schaden wird auf rund
500 Euro geschätzt.

14.01 / Windschutzscheibe beschädigt

Schneverdingen: Vermutlich mit einem Stein wurde die Windschutzscheibe eines
Autos eingeworfen, das an der Straße Schaftrift in Schneverdingen abgestellt
war. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen vergangenen Montag, 19.00 Uhr
und Dienstag, 12.30 Uhr. Der Schaden beträgt rund 750 Euro. Zeugen werden
gebeten sich mit der Polizei Schneverdingen unter 05193/982500 in Verbindung zu
setzen.

15.01 / Unter Drogen, ohne Führerschein

Soltau: In der Nacht zu Mittwoch, gegen 01.10 Uhr kontrollierten Polizeibeamte
auf der Bahnhofstraße den Fahrer eines Pkw. Der 36-Jährige räumte den Konsum von
berauschenden Mitteln ein. Ein Drogentest reagierte positiv. Außerdem legte er
einen komplett gefälschten Führerschein vor. Dem Mann wurde eine Blutprobe
entnommen, die Beamten stellten den Führerschein sicher, untersagten die
Weiterfahrt und leiteten Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4492672
OTS: Polizeiinspektion Heidekreis

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell