PI Heidekreis (ots) - Schwarmstedt Bargeld und Unterhaltungselektronik entwendet

In der Nacht von Freitag, 17.01.2020, auf Samstag, 18.01.2020, dringen
Unbekannte gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Marktstraße
ein und entwenden Unterhaltungselektronik und Bargeld. Die Gesamtschadenshöhe
beläuft sich nach erster Einschätzung auf über 3000,- EUR. Die Polizei
Schwarmstedt erbittet Hinweise unter 05071-800350

Walsrode

Fahrzeug mit unterschiedlichen Kennzeichen versehen

Am späten Samstagvormittag wird die Walsroder Polizei durch einen aufmerksamen
Zeugen auf einen älteren VW Bus aufmerksam gemacht, der von einem
Tankstellengelände in Benefeld mit zwei unterschiedlichen Kennzeichen am
Fahrzeug losgefahren sei. Sowohl das Fahrzeug, als auch der Fahrzeugführer
werden kurze Zeit später von einer Walsroder Streifenwagenbesatzung auf einem
Grundstück in Hünzingen festgestellt. Hierbei können die Beamten feststellen,
dass das Fahrzeug weder zugelassen, noch versichert gewesen ist. Gegen den
Fahrzeugführer wird nun wegen Urkundenfälschung, Verstoß gegen das
Pflichtversicherungsgesetz und Kraftsteuergesetz ermittelt.

Gemarkung Bad Fallingbostel BAB 7

In den Abendstunden des Samstags gerät die Fahrzeugführerin eines Pkw auf nasser
Fahrbahn ins Schleudern, kollidiert mit der Schutzplanke und kommt auf dem
linken Fahrstreifen zum Stehen. Diese verlässt anschließend den Pkw, während
eine weitere Fahrzeugführerin mit dem nun liegen gebliebenen Pkw kollidiert und
dabei auch leicht gegen die auf der Fahrbahn befindliche Person stößt. Diese
Person wird durch den Fahrzeuganprall leicht verletzt. Zwei weitere Pkw
kollidieren im Bereich der Unfallstelle mit der Betongleitschutzwand oder den
verunfallten Fahrzeugen. Drei weitere Pkw überfahren Trümmerteile und werden
beschädigt. Eine Unfallbeteiligte entfernte sich zunächst von der Unfallstelle
und kann später im Krankenhaus angetroffen werden.

Gemarkung Walsrode BAB 7

Am Samstag, gegen 19:30 Uhr, befährt ein Verkehrsteilnehmer den rechten
Fahrstreifen der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg im Bereich der AS Westenholz. Ein
nachfolgender Verkehrsteilnehmer nähert sich mit etwas höherer Geschwindigkeit,
erkennt die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Pkw zu spät und prallt trotz
Gefahrenbremsung gegen den Pkw. Dieser gerät ins Schleudern und prallt gegen die
Schutzplanke. Der vorausfahrende Fahrzeugführer wird leicht verletzt. Die Höhe
des Sachschadens steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4495947
OTS: Polizeiinspektion Heidekreis

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell