Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v.
25.02.2020 Nr. 1

24.02 / Dieb wirft Ware über Zaun

Bad Fallingbostel: Ein Mitarbeiter eines Baumarktes am Bockhorner Weg
beobachtete am Donnerstagmorgen einen Dieb, der einen Winkelschleifer über den
Außenzaun warf, um ihn später dort abzuholen. Er sprach den 24jährigen Täter an,
der daraufhin über den Zaun kletterte und flüchtete, das Diebesgut allerdings
zurückließ. Die Polizei konnte den Mann aus Bad Fallingbostel im Nahbereich
festnehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder
entlassen.

24.02 / Handyzubehör entwendet

Soltau: In der Nacht zu Montag schlugen Unbekannte die Scheibe eines
Transporters ein, der an der Nickelstraße in Soltau abgestellt war. Aus dem
Fahrzeuginneren entwendeten sie Zubehör für ein Mobiltelefon. Der Gesamtschaden
wird auf rund 570 Euro geschätzt.

24.02 / Fön löst Brand aus

Soltau: Am Montagmittag, gegen 11.40 Uhr kam es in einer Wohnung eines
Mehrfamilienhauses am Kantweg zu einem Brand, der durch die Feuerwehr gelöscht
wurde. Ursächlich dürfte ein eingeschalteter Fön gewesen sein, der im Zimmer
einer Bewohnerin die Bettwäsche entzündete. Vom Bett aus breitete sich das Feuer
auf das Mobiliar aus. Die Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und
kam in ein Krankenhaus. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

25.02 / Betrunken in den Graben gerutscht

Groß Eilstorf: Zuviel Alkohol war der Grund, weshalb eine 49jährige Autofahrerin
in der Nacht zu Dienstag auf der B 209, zwischen Groß Eilstorf und Kirchboitzen
die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und
in den Straßengraben rutschte. Die unverletzt gebliebene Frau führte einen
Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 1,40 Promille. Die Beamten ließen
zwei Blutproben entnehmen, beschlagnahmten den Führerschein und leiteten ein
Verfahren ein.

25.02 / Polizei sucht Zeugen einer Beschädigung mit einem Einkaufswagen

Soltau: Am Mittwoch, 12.02.2020, zwischen 14.45 und 15.45 Uhr beschädigten
Unbekannte vermutlich mit einem Einkaufswagen die vordere Schürze eines grauen
Pkw der Marke Toyota. Das Fahrzeug war ordnungsgemäß auf dem Edeka-Parkplatz an
der Lüneburger Straße geparkt. Der Verursacher verschwand, ohne seine
Beteiligung anzuzeigen. Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der
Polizei Soltau unter 05191/93800 zu melden.

24.02 / Körperverletzung

Oerbke: Im Ankunftszentrum Oerbke kam es am Montagnachmittag zu einer
wechselseitigen Körperverletzung zwischen zwei Bewohnern. Nachdem zunächst ein
26Jähriger einen 39Jährigen schubste und mit der Faust gegen das Kinn schlug,
holte sich das Opfer offensichtlich Verstärkung. Nachdem er den Täter mit einem
Faustschlag zu Boden brachte, trat er gemeinsam mit einem 32Jährigen gegen den
Kopf des Mannes. Dieser erlitt leichte Verletzungen, die im Sanitätszentrum der
Unterkunft versorgt werden konnten. Die Beteiligten verzichteten auf die
Stellung von Strafanträgen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

25.02 / Polizei sucht candy-weißen VW nach Unfallflucht

Bispingen: Die Polizei in Bispingen sucht nach einer Verkehrsunfallflucht auf
der Steinbecker Straße einen candy-weißen VW. Das Fahrzeug hatte in Höhe der
Hausnummer 1 den Außenspiegel eines am Fahrbahnrand parkenden Pkw zerstört. Der
Fahrer war anschließend mit seinem Pkw geflüchtet. Der Unfallzeitraum kann
zwischen Samstag, 18.00 und Sonntag, 05.00 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise
bitte an die Polizei Bispingen unter 05192/9600.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59460/4529665
OTS: Polizeiinspektion Heidekreis

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell