Unter dem Segel der Vernetzung: Fachtag des PERLE-Netzwerks

Gesellschaft Von Extern | am Mi., 22.01.2020 - 17:46

WALSRODE. Rund 20 pädagogische Fachkräfte, Grundschullehrkräfte und Leitungen verschiedener Kindertagesstätten und Grundschulen aus Walsrode und der Vogelparkregion kamen vergangene Woche in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Bad Fallingbostel zusammen, um sich gezielt miteinander zu vernetzen. Dabei wurde Wissen aufgefrischt und die gemeinsame Arbeit ausgerichtet. Eingeladen und organisiert hatte den Fachtag des PERLE-Netzwerks Alexandra von Plüskow-Kaminski, die als abgeordnete Lehrkraft des Landes
Niedersachsen als Bildungskoordinatorin der Bildungslandschaft Heidekreis in der Stabsstelle Schulverwaltung und Bildung, ÖPNV des Heidekreises arbeitet und Ansprechperson des PERLE-Netzwerks ist. Unterstützt wurde sie von Wolfgang Puschmann, stellvertretener Bürgermeister der Stadt Walsrode.

Unter der Moderation von Diplom-Psychologin Zorana Dippl, Partnerin und Geschäftsführerin der leadox GbR aus Braunschweig, nahm an dieser Veranstaltung erstmalig die Felix-Nussbaum-Schule - Oberschule in Walsrode teil. Sie wurde durch den Schulleiter Rüdiger Strack und der didaktischen Leitung Annette Lücke vertreten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer besserten zunächst ihr Wissen rund um die Inhalte der PERLE-Langzeitfortbildung auf, die in Walsrode seit 2015 erfolgreich durchgeführt wird und sich mittlerweile im vierten Durchgang befindet. Im Fokus der Veranstaltung stand die gezielte Vernetzung der „alten“ mit den neuen Mitgliedern des Netzwerks. Weiterhin wurde diesmal nicht nur auf den Übergang der Kinder von der Kindertagesstätte in die Grundschule eingegangen, sondern auch auf den Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Damit behält das Netzwerk die Kinder, die vor fünf Jahren den Übergang von der Kinder-tagesstätte in die Grundschule meisterten, weiterhin entlang der Bildungskette im Blick. In puncto Kommunikation möchte sich das Netzwerk nach innen und außen professionalisieren, sodass aufregende Wochen bevorstehen.

PERLE in Walsrode und der Vogelparkregion geht niedersachsenweit als einziges Bündnis für den Deutschen Kita-Preis 2020 der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ins Finale. In den kommenden Wochen heißt es: Daumen drücken. Am 12. Februar 2020 erhält das Netzwerk den Besuch von der Jury der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Dieser entscheidet, ob es zu den fünf Gewinner-Bündnissen gehören wird. Das allerdings stellt sich erst bei der Preisverleihung am 7. Mai  2020 in Berlin heraus, wo das Netzwerk mit zehn Akteuren vertreten sein wird. Weitere Informationen sind zu finden auf der Homepage des Heidekreises unter www.heidekreis.de/bildungslandschaft.