L 192: Vollsperrung für Baumpflege zwischen Rodewald und Rethem (Aller)

Verkehr Von Extern | am Mi., 20.10.2021 - 17:32

HEIDEKREIS. Auf der Landesstraße 192 zwischen Rodewald und Rethem (Aller) ist von Montag, 25. Oktober, bis voraussichtlich Dienstag, 26. Oktober, mit Behinderungen zu rechnen. Grund dafür sind Arbeiten zur Totholzentfernung an Bäumen. Die Landesstraße 192 wird jeweils in der Zeit von 8 Uhr bis 16 Uhr für den Verkehr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt und nach Abschluss der Arbeiten wird die Straße freigegeben. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Die Umleitungsstrecke für die genannte Maßnahme beginnt in Lichtenhorst, führt über die Lichtenmoorer Straße (K 36) Richtung Heemsen und verläuft über Gadesbünden und Stöcken (B 209) bis zum Umleitungsende an die B 209 / L 192 in Rethem. Für die Gegenrichtung gilt die vorgenannte Umleitung in gegenläufiger Richtung.

Für Radfahrer und Fußgänger ist ein Passieren der Baustelle während der Bauzeit möglich. Es wird aber darum gebeten, sich im Baubereich unter erhöhter Aufmerksamkeit zu bewegen. Betroffene Anlieger können während der Bauausführung ihre Grundstücke erreichen.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind jederzeit möglich.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet alle Verkehrsteilnehmenden und Anwohner(innen) um Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Ausführungsbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.