/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/tdbw_2021_digital_nh90_san.jpg?h=3af24ebf&itok=2UkA4ULH

Einheiten aus Munster und Faßberg präsentieren

MUNSTER/FASSBERG. Der geplante Tag der Bundeswehr 2021 wurde, wie bereits der Tag der Bundeswehr 2020, an allen Standorten der Bundeswehr aufgrund der Corona-Einschränkungen abgesagt. Dennoch werden sich die Bundeswehr und der Standort Munster sowie Transporthubschrauberregiment 10 an diesem Tag mit all ihren Fähigkeiten und Facetten präsentieren - und zwar im Internet mit einem "Digitalen Tag der Bundeswehr".
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/larsklingbeil-pressefoto5.jpeg?h=11b34633&itok=xJSM_PBF

Lars Klingbeil zur Übergabe der Offizierbriefe

MUNSTER / BERLIN. Zur Übergabe der der Offizierbriefe an die Offiziere der Panzertruppen und der Heeresaufklärungstruppe sowie zur Umbenennung des Ausbildungszentrums in Panzertruppenschule erklärt der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/spendenuebergabe_calluna.jpg?h=79f033a3&itok=ZPT9Xv4U

Spendenübergabe an den Kinder- und

MUNSTER. Gestern übergab Hasan Yavsan, Geschäftsführer des Vodafone Shops Munster eine Spende in Höhe von 1015,69 Euro an Claudia Demitz, Koordinatorin des Vereins Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna aus Soltau. Zustande kam das Geld durch Trinkgelder von Kunden, denen die Mitarbeiter des Vodafone Shops bei Kleinigkeiten helfen konnten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht7-300x200_2.jpg?itok=fjHJ-2Z-

Betrunkener Autofahrer verbringt Nacht in

MUNSTER. Mit 1,98 Promille befuhr ein Pkw-Fahrer am Sonntagabend, gegen 18.20 Uhr die Hindenburgallee in Munster. Zeugen meldeten eine unsichere Fahrweise, wobei das Fahrzeug sowohl mehrmals in den Seitenraum gekommen sein soll als auch die Mittellinie überfahren habe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/204595.jpg?h=e4e44476&itok=49JlAL48

Fahrbahn- und Radwegerneuerung der B 71 im Bereich

VERDEN. Im Zuge der Bundesstraße 71 („Soltauer Straße / Danziger Straße") finden seit dem 28. September im Bereich der Ortsdurchfahrt Munster Bauarbeiten an der Fahrbahn und am parallel verlaufenden Radweg statt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/ac6e055a-ccd9-4c3c-9339-45ac072492c3.jpeg?h=08694982&itok=DyUQlHCS

Fahrbahn- und Radwegerneuerungen der

MUNSTER. Im Zuge der Bundesstraße 71 („Soltauer Straße / Danziger Straße") finden seit dem 28. September im Bereich der Ortsdurchfahrt Munster Bauarbeiten an der Fahrbahn und am parallel verlaufenden Radweg statt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/bildrettungswagen.jpg?itok=sNny2bL5

Audi kollidiert frontal mit Rettungswagen

MUNSTER. Gestern Nachmittag, gegen 16:30 Uhr, hat sich auf der Bundesstraße 71 ein Verkehrsunfall ereignet, welcher eine zweistündige Vollsperrung des betroffenen Streckenabschnitts bedingte. Eine 40-jährige Fahrerin war mit ihrem Audi A1 in Richtung Munster unterwegs und kollidierte auf gerader Strecke mit einem entgegenkommenden Rettungswagen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-einsatz.jpg?h=c673cd1c&itok=Bv18lZ33

Angriff mit Messer nach Streit in

MUNSTER. Streitigkeiten in der Obdachlosenunterkunft an der Waldstraße endeten gestern Nachmittag blutig. Eine 40jährige Bewohnerin der Unterkunft verletzte - nach offensichtlich bereits länger andauerndem Streit - einen 48jährigen Bewohner durch einen Messerstich.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/blaulicht-ampera.jpg?h=52d3fcb6&itok=o_38RhQ_

Rasendes Kleinkraftrad mit fast 100 Km/h unterwegs

MUNSTER. Bereits am 10. November 2020, gegen 14.45 Uhr ging bei der Polizei in Munster der Hinweis eines Zeugen ein, dass ein Kleinkraftrad auf der B71 in Alvern Richtung Munster fahre, welches viel zu schnell, teilweise mit 80/90 Km/h, unterwegs sei. Das Fahrzeug konnte kurz darauf auf der Gustav-Meyer-Straße in Höhe Friedhofsweg angehalten und kontrolliert werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Logo-Kulturraum-Oberes-%C3%96rtzetal_9.jpg?itok=ldG-sBRi

21.000 Euro Fördermittel für Trauener

OBERES ÖRTZETAL. Die gute Arbeit der Akteure im Oberen Örtzetal zahlt sich aus – im wahrsten Sinne des Wortes: Dieses Jahr hat die LEADER-Region Mittel mit einer anderen Region getauscht und deshalb ein höheres Jahresbudget zur Verfügung. So kann eine größere Anzahl an LEADER-Projekten abgerechnet werden als zunächst geplant.

abonnieren