/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-off_14.jpg?itok=B8OlHJn4

Auto-Rennen bei Schneverdingen? - Polizei sucht

SCHNEVERDINGEN. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Geschehen von gestern Nachmittag, gegen 16.45 Uhr auf der Verdener Straße in Richtung Heber: Zwei ältere, dunkle Fahrzeuge der Marke BMW sollen sich möglicherweise ein Rennen geliefert haben.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/adobe-wolf-hkuchera_4.jpeg?h=c9c76477&itok=uAmNuzPM

NABU Heidekreis verurteilt Wolfs-Abschuss bei

AHLDEN. Mit wachsender Sorge betrachtet der Kreisverband des Naturschutzbundes die
Zunahme illegaler Wolfstötungen in der nördlichen Heideregion. „Das bei Wesseloh mit einer tödlichen Schussverletzung aufgefundene Jungtier ist nun bereits der zweite Fall, in dem ein Wolf im letzten Jahr durch Schusswaffengebrauch in der Heideregion ums Leben gekommen ist“, konstatiert Klaus Todtenhausen, 1. Vorsitzender des NABU
Heidekreis.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-feuerwehr.jpg?itok=h67oCW_p

Mit Feuerwerkskörpern Container in Flammen gesetzt

SCHNEVERDINGEN. Am Samstag gegen 18:40 Uhr hantierten an der Grundschule Am Osterwald unbekannte Personen mit Feuerwerkskörpern herum. Durch Zeugen wurde eine Rauchentwicklung aus einem Müllcontainer an der Skateranlage festgestellt. Beim Eintreffen der Polizei stand der Container bereits im Flammen und brannte komplett aus.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/201210-marion_putensen_fw_2020-11-09-6_0.jpg?h=917f656e&itok=Pep1yv3m

Blütenkonfetti und Unkraut-Bowle: Neuer Podcast

SCHNEVERDINGEN. Auf der Suche nach interessanten Geschichten und Menschen aus der Lüneburger Heide trifft Frederic Wolf in der neuen Folge von „Heide Geflüster“ auf Marion Putensen von der Waldkräuterey. Mit Leidenschaft und Leckereien weckt die Kräuterfachwirtin die Begeisterung für die Delikatessen am Wegesrand. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/20190219_143359.jpg?h=2d703ee9&itok=uxgwEh7H

Landesforsten bejagen Wälder rund um Wilsede

WILSEDE. Am Freitag, den 11. Dezember 2020, findet eine revierübergreifende Jagd des Forstamtes Sellhorn und der angrenzenden Reviere rund um den Wilseder Berg statt. Waldbesucher werden gebeten, an diesem Tag auf andere Waldgebiete auszuweichen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/blaulicht4-728x440.jpg?h=fd55ed2b&itok=CYIAL5vm

Gegen Baum geprallt - Fahrer und Beifahrer schwer

SCHNEVERDINGEN. Gestern Morgen, gegen 06.30 Uhr kam es auf der K30, Großenwede in Richtung Fintel, zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 26-jähriger Schneverdinger kam aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/skr_9980.jpg?h=6f3285a6&itok=Ro8tYIv0

Tourismus 2020 im Naturpark Lüneburger Heide -

SCHNEVERDINGEN. Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat im Oktober mit Vertreten des Naturparks Lüneburger Heide sowie mit Kutschern über die Situation des heimischen Tourismus in Zeiten der Corona-Pandemie gesprochen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-rtw-2.jpg?itok=-r3YP6qj

Band gerät in Hinterrad - Motorradfahrer nach

SCHNEVERDINGEN. Ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Fintel verletzte sich am Mittwochmorgen schwer, als er alleinbeteiligt auf der Strecke Fintel - Großenwede verunfallte. Der Heranwachsende transportierte einen Eimer, der mit einem Band an seinem Rucksack befestigt war. Das Band geriet ins Hinterrad.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/wohnmobilunfallbab7.jpg?h=54fcbf69&itok=_72EnIu9

Wohmobil kippt in Autobahn-Baustelle um

SCHNEVERDINGEN. Glimpflich ging am Freitag in den frühen Nachmittagsstunden ein Unfall für den Fahrer eines Wohnmobils aus dem Bereich Rendsburg aus. Als der 77-Jährige auf der A 7, Fahrtrichtung Hamburg, beim Durchfahren eines Baustellenbereichs in Höhe der Anschlussstelle Schneverdingen nach rechts von der Fahrbahn abkam und eine abgesenkte Leitplanke hochfuhr, kippte das 5 Tonnen schwere Wohnmobil in den gesperrten Baustellenbereich auf die rechte Fahrzeugseite und blieb im Baufeld liegen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht02.jpg?h=a5ca2cb5&itok=jHNPpzUj

Pedelec-Fahrer in Schneverdingen schwer verletzt

SCHNEVERDINGEN. Ein 86-jähriger Pedelec-Fahrer ist gestern gegen 11.10 Uhr auf der L170 innerorts bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Beim Wechseln der Straßenseite hatte er einen Lkw übersehen und war mit dessen Seitenwand kollidiert.

Schneverdingen abonnieren