/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/2020_10_01_clever_heizen_cstefan_koch.jpg?h=a64cb0b9&itok=uWRlhCJT

Heizungsberatung für Hausbesitzer im Heidekreis 

HEIDEKREIS. Wer in seinem Eigenheim überprüfen möchte, wie es um die Heizungsanlage bestellt ist, was verbessert werden sollte und welche Fördermittel für Optimierungsmaßnahmen möglicherweise in Frage kommen, kann sich im Rahmen der aktuellen Kampagne 'clever heizen!' beraten lassen.
 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/handysammelbox.felto_.jpg?h=a5c1c611&itok=Rr68wCsY

NABU-Handysammelaktion: Neue Sammelstelle in

HEIDEKREIS. Im Juli schloss sich der NABU Heidekreis der bundesweiten Sammelaktion „Handys für Hummel, Biene & Co.“ an und richtete in vier Geschäften eine Sammelstation für ausgediente Handys und Smartphones ein. Eine weitere Sammelstelle gibt es jetzt in Walsrode, weitere Geschäfte, die mitmachen wollen, sind willkommen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/adobestock_rcfotostock_anruf.jpeg?h=9dd951d5&itok=OPEwT-2t

Noch schnellere Hilfe: Handyortung lotst Retter

HEIDEKREIS. Wer den Notruf wählt, erhält künftig noch schneller Hilfe, auch wenn er seinen genauen Standort nicht kennt. Eine neue Funktion im Rechner der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Heidekreises  ermöglicht die schnelle Ortung, wie die Kreisverwaltung jetzt mitteilt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/adobestock_lassedesignen_atommuell.jpeg?h=bfaa3d24&itok=eHRXNY7K

Zinke und Klingbeil kommentieren Zwischenbericht

BERLIN/HEIDEKREIS. Nach der heutigen Vorstellung des Zwischenberichts der Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH äußern sich der Landtagsabgeordnete Sebastian Zinke und der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil (beide SPD). „Das Aus Gorlebens für ein potenzielles Endlager ist erfreulich. Es kommt jedoch nicht überraschend, dass auch niedersächsische Regionen weiter in Erwägung gezogen werden."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/pressefoto_lars_klingbeil_2_tobiaskoch.jpg?h=2d703ee9&itok=EKHQkZ3a

Förderung des Breitbandausbaus durch den Bund

HEIDEKREIS. Der Bund dehnt seine Breitbandförderung auf den Anschluss von Neubaugebieten sowie auf „graue Flecken“ aus. Das teilt der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil heute mit. Damit würden weitere Lücken im ländlichen Raum geschlossen, so der SPD-Politiker.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-08/sabine_mix.jpg?h=dd14c28a&itok=p46yY8FD

Agentur für Arbeit informiert

HEIDEKREIS. Wer Fragen zum Wiedereinstieg in den Beruf nach einer familienbedingten Auszeit hat, kann sich durch die Agentur für Arbeit beraten lassen. Sabine Mix, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Celler Arbeitsagentur, beantwortet telefonisch oder in einem Online-Seminar Fragen rund um Arbeit und Beruf
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht12_58.jpg?itok=NyNVGqI5

Geldforderung durch falsche Polizeibeamte am

HEIDEKREIS. Vermehrt kam es nach Polizeiangaben am gestrigen Tag im Bereich Munster, Bispingen und Schwarmstedt zu Anrufen von unbekannten Betrügern die sich am Telefon als falsche Polizeibeamte ausgaben. Es wurden teilweise fünfstellige Summen gefordert.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/unnamed_5.jpg?h=a3f23752&itok=lDwgpPBS

Energieeinsparung und der klimaneutralen

HEIDEKREIS. Wirschaftsförderung und Energieberatung waren die Themen, über die sich der Landtagsabgeordnete Sebastian Zinke (SPD) und die Kreistagspolitikerin Karin Fedderke (SPD), mit der Leiterin der Energieagentur Heidekreis und dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Deltaland mbH, austauschten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/img_7955.jpg?h=2c630805&itok=7oU_JJvO

„Sofortausstattungsprogramm“ für mobile Endgeräte:

HEIDEKREIS. Das „Sofortausstattungsprogramm“ für mobile Endgeräte ist eine Ergänzung zum DigitalPakt Schule 2019 bis 2024, Daraus fließen nun 760.919,00 Euro in den Heidekreis. Profitieren sollen Schüler, die bisher kein eigenes mobiles Endgerät besitzen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/skr_7645.jpg?h=6f3285a6&itok=igfaeKNp

Psychotherapeuten sehen "erkennbaren

NEUENKIRCHEN. Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat Psychotherapeutinnen und -therapeuten aus der Region zu einem Runden Tisch eingeladen. Der SPD-Politiker wollte dabei aus erster Hand erfahren, wie sich der therapeutische Arbeitsalltag durch Corona verändert hat.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/unnamed_4.jpg?h=ee2dcc59&itok=VLp-Wnu7