/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/pm_ikk_classic_nichtraucherhelden_grafik_auswirkungenrauchstopp.jpg?h=ecc7bca9&itok=7Bs_Voqk

Endlich rauchfrei: App soll Verzicht auf

CELLE. Die IKK classic bietet ihren Versicherten die Möglichkeit, kostenlos die App von "NichtraucherHelden" zu nutzen. Das moderne und flexible Angebot lasse sich unkompliziert in den Alltag integrieren, weil der persönliche Motivationstrainer via Smartphone immer griffbereit sei wenn er benötigt werde.
Placeholder

Heidjers:Help bietet Unterstützung bei

SOLTAU. Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen brauchen meist Hilfe und Unterstützung. Damit diesen Menschen zeitnah und möglichst „passgenau“ geholfen werden kann, gibt es seit diesem Monat „Heidjers:Help“, ein Gemeindepsychiatrische Zentrum (GPZ), das in der Trägerschaft des Heidekreis-Klinikums steht.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/adobestock_weixx_corona-verordnung.jpeg?h=804eb763&itok=bGuxYpAD

Heidekreis erreicht 7-Tagesinzidenz von 100

HEIDEKREIS. Die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sieht gemäß § 13 Abs. 2 seit dem 2. November 2020 für den Schulbesuch weitergehende Änderungen vor, wenn die 7-Tagesinzidenz von 100 erreicht bzw. überschritten wird. Nach den Angaben des Landesgesundheitsamtes Niedersachsen liegt der Wert am 22. November 2020, Stand 9 Uhr, bei 100,2.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/unnamed_2.jpg?h=119335f7&itok=ImtBas9u

Weltdiabetestag: BKK Mobil Oil informiert über

HAMBURG/CELLE. Am 14.11.2020 ist der 29. Weltdiabetestag. Der Aktionstag wurde ins Leben gerufen, um den rapide steigenden Neuerkrankungen mit gezielter Aufklärungsarbeit entgegenzuwirken. Die BKK Mobil Oil informiert darüber, mit welchen Maßnahmen man die gesundheitlichen Folgen verhindern könnte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/DRK.png?itok=eZwNwKzB

DRK appelliert: Notfälle auch in Corona-Pandemie

BERLIN. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) warnt davor, während der Corona-Pandemie medizinische Notfälle wie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu unterschätzen. „Die Annahme, dass eine Corona-Infektion gefährlicher sei als beispielsweise ein Herzinfarkt oder Schlaganfall, ist falsch und schlimmstenfalls lebensbedrohlich", warnt DRK- Bundesarzt Prof. Peter Sefrin
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/unnamed_0.jpg?h=119335f7&itok=S4dkR5KU

Trend zur Telemedizin - BKK Mobil Oil zieht

HAMBURG/CELLE. Eine forsa-Umfrage im Auftrag der BKK Mobil Oil hat ergeben: 25 Prozent der Nutzer einer Telemedizin-Beratung durch einen Arzt nutzen diese Form der Beratung seit der Corona-Krise häufiger als zuvor. 64 Prozent gaben an, dass sie sich auch nach der Corona-Krise wahrscheinlich weiterhin telemedizinisch beraten lassen werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/mhd-d_erste-hilfe-app_01_icon.jpg?h=582b5651&itok=m5reDnvL

Erste-Hilfe-App der Malteser unterstützt bei

CELLE/HILDESHEIM. Einen Erste-Hilfe-Kurs ersetzt sie nicht. Die jetzt überarbeitete, kostenlose App des Malteser Hilfsdienstes bietet dennoch Unterstützung im Notfall. So werden beispielsweise Maßnahmen aufgelistet, um das Bewusstsein zu prüfen. Mit Erklärungen unterlegte Bilder demonstrieren die Handgriffe bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung und frischen somit vergessene Kenntnisse und Fähigkeiten wieder auf.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/adobestock_shutter_b_operation.jpeg?h=804eb763&itok=Hgx4WKaB

"Gesundheitsnotstand durch manipulierte

„Droht tatsächlich eine akute nationale Gesundheitsnotlage?“ Dieses Szenario wurde uns seitens der Politik bereits bei der ersten so genannten „Corona-Welle“ prognostiziert und sie wiederholt sich zur mutmaßlich zweiten. Recherchen der Kollegen von "heise online (Telepolis) belegen jedoch: Zu den Intensivpatienten werden z.B. auch Unfallopfer gezählt, sobald sie ein positives SARS-CoV-2-PCR-Testergebnis aufweisen und obwohl sie keine Symptome haben.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_chris_infizierte.jpeg?h=2d2f4291&itok=AVVVFySl

Sieben-Tages-Inzidenzwert für Heidekreis bei 83,9

HEIDEKREIS. Die Zahl der insgesamt an Covid-19 erkrankten Personen im Heidekreis erhöht sich auf 368. Eine weitere Person, die im Heidekreis wohnhaft war, ist im Zusammenhang mit einer Infektion mit Covid-19 im Klinikum Bremen-Mitte verstorben. Aktuell sind 179 Menschen im Landkreis infiziert. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_bluedesign_klassegeschlossen.jpeg?h=6113bc71&itok=gJDf76VD

Heidekreis schließt drei weitere Klassen an

HEIDEKREIS. Am vergangenen Wochenende hat das Gesundheitsamt des Heidekreises für drei weitere Klassen in Soltau Quarantäne angeordnet. Betroffen sind zwei Klassen der Oberschule und eine Klasse der Wilhelm-Busch-Grundschule. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/unnamed.jpg?h=119335f7&itok=xN5ZW46M

Umfrage im Auftrag der BKK Mobil Oil: Nachfrage

CELLE/HAMBURG. Die Digitalisierung ist auch in der medizinischen Beratung auf dem Vormarsch – vor allem seit dem Beginn der Corona-Pandemie. Immer mehr Menschen nutzten das Angebot, sich ärztlichen Rat am Telefon oder digital über das Internet zu holen, so die BKK Mobil Oil, die dazu eine forsa-Umfrage im Auftrag gegeben hat.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_chris_infizierte.jpeg?h=2d2f4291&itok=AVVVFySl

Corona-Fallzahlen: Aktuell 146 infizierte Personen

HEIDEKREIS. Seit dem 31. Oktober 2020 gibt es laut Mitteilung der Kreisverwaltung 15 weitere laborbestätigte Corona-Fälle im Landkreis. Sie sind in folgenden Kommunen aufgetreten: